Soeben erschienen: Germanistische Mitteilungen Heft 42.2

Das neue Heft der GM ist soeben erschienen. Unter dem Titel Einsprachigkeit und Mehrsprachigkeit in der Literatur. Einige historische Beispiele enthält es Beiträge von Volker Dörr über Schiller, von Gastherausgeberin Anke Gilleir über Herder, Kant, Johanna Schopenhauer und Goethe, von Hubert Roland über die Beziehungen zwischen dem belgischen Symbolismus und der deutschen Literatur und von Lene Rock über Fritz Mauthner und Marica Bodrožić. Das Inhaltsverzeichnis sowie ausgewählte Beiträge finden Sie hier.