Perspektiven der kontrastiven Linguistik
Hg. Maria Koliopoulou

Einleitung: Perspektiven der kontrastiven Linguistik
Maria Koliopoulou / Torsten Leuschner

Konstruktionsmorphologie sprachübergreifend
Perspektiven eines Vergleichs von “Affixoiden” im Deutschen, Niederländischen und Schwedischen
Malte Battefeld

Ellipsen als Kohäsionsmittel in deutschen
und englischen politischen Reden
Katrin Menzel

Die Rahmenkonstruktion im obersorbischen Hauptsatz
Ein Vergleich mit dem Deutschen
Ken Sasahara

Niederländische Übersetzungen deutscher NN- und VN-Komposita
Konvergenzen und Divergenzen in einem literarischen Parallelkorpus
Hinde De Metsenaere / Petra Campe / Sonia Vandepitte / Marc Van de Velde

Kontrastive Linguistik nach der typologischen Wende
Kommentar zu den Beiträgen
Livio Gaeta

Rezensionen (S. 107-112)

Fischer, Klaus: Satzstrukturen im Deutschen und Englischen. Typologie und Textrealisierung. Berlin: Akademie Verlag 2013
(Justin Farwell)

Ine Van linthout : Das Buch in der nationalsozialistischen Propagandapolitik. Berlin/Boston: De Gruyter 2012
(Hubert Roland)

Uwe Schütte: W.G. Sebald. Einführung in sein Leben und Werk. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2011 /
ders.: Figurationen. Zum lyrischen Werk von W.G. Sebald. Eggingen: Isele 2014 /
Christina Hünsche: Textereignisse und Schlachtenbilder. Eine sebaldsche Poetik des Ereignisses. Bielefeld: Aisthesis 2012
(Jan Ceuppens)

Gerhard Schaub: Hugo Ball – Kurt Schwitters. Studien zur literarischen Moderne. Hrsg. von Sabina Becker, Christoph Bode,
Hans-Edwin Friedrich, Oliver Jahraus und Christoph Reinfandt. Würzburg: Ergon Verlag 2012
(Noel Reumkens)