Literatur- und Kulturwissenschaft

  • Vivian Liska: Ödön von Horváth in unseren Tagen
  • Telse Hartmann: Zwischen Lokalisierung und Deplazierung. Zur diskursiven Neuverhandlung kultureller Identitäten in den Kulturwissenschaften
  • Stéphanie Vanasten: Fonty alias Theodor Fontane und Hoftaller alias Tallhover – zwei literarische Wiedergänger im Spiegel der Fiktion. Untersuchungen zu Günter Grass’ Roman Ein weites Feld

Linguistik/Deutsch in aller Welt

  • Roland Duhamel: Fremdsprachenpolitik in Europa am Beispiel Belgiens. Ein Denkanstoß
  • Hartmut Kugler: Deutsch, die Arbeitssprachen und die Mehrsprachigkeit der Europäischen Union
  • Hartmut Kugler/Angelika Redder/Roswitha Terlinden: Tutzinger Thesen zur Sprachenpolitik in Europa

Forum

  • Michael Hofmann: Reine Seelen und komische Ritter. Aspekte literarischer Aufklärung in Christoph Martin Wielands Versepik (W. Albrecht)
  • Jörg Drews: Sichtung und Klarheit. Kritische Streifzüge durch die Goethe-Ausgaben und die Goethe-Literatur der letzten 15 Jahre (A. Bosse)
  • Reiner Wild: Goethes klassische Lyrik (W. Bunzel)
    Anke Bosse: „Meine Schatzkammer füllt sich täglich…“ Die Nachlaßstücke zu Goethes ‘West-östlichem Divan’ (W. Schmidt-Dengler)
  • Irene Heidelberger-Leonard (Hrsg.): „Text-Tollhaus für Bachmann-Süchtige?“ Lesarten zur kritischen Ausgabe von Ingeborg Bachmanns Todesarten-Projekt. Mit einer Dokumentation zur Rezeption in Zeitschriften und Zeitungen (H. Mahrdt)
  • Delabar, Walter/Schütz, Erhard (Hg.): Deutschsprachige Literatur der 70er und 80er Jahre. Autoren, Tendenzen, Gattungen (K.Zeyringer)